Brauneck 1555m; Bayrische Voralpen Wanderung

Tourdatum: 14. August 2019

Tourbegleiter: Gisela Gebhardt

Am Mittwoch ging es mit 3 Bussen und 27 KSClerInnen nach Lenggries. Trotz Regens an den letzten Tagen fuhren wir um 8 h vom Parkplatz am Merowingerhof los in Richtung Lenggries, Parkplatz an der Talstation der Brauneck Kabinenbahn. Von dort ging es leicht und schnell aufwärts, schon mit beeindruckenden Aussichten, die wir auch an der Bergstation schon auf unsere Chipkarten bannten. Weiter ging‘s in Richtung Brauneck Haus, das wir links liegen ließen und zum Gipfel hochstiegen, das war noch die leichteste Übung, dann wurde es etwas komplizierter, da am Brauneck ein neuer Sessellift gebaut wird, konnten wir nicht auf den geplanten Panoramaweg gelangen. Wir mußten ausweichen und gingen in Richtung Latschenkopf weiter, hier wurde es richtig bergsteigerisch mit schmalen Steigen und felsigem Gelände. Einige versuchten den Panorama Weg durch‘s Gelände und einem gesperrten Steig zu erreichen. Der größere Teil der Gruppe nahm den schwierigeren Weg unter die Sohlen. Der kleinere Teil ging im leichten bergauf und-ab zur Stiealm, wo wir uns treffen wollten. Leider hatte diese schöne Alm geschloßen, so mußten wir dann bei der nächsten Alm einkehren, wo die Gruppe wieder zusammen fand. Nach den Erzählungen der WanderInnen war der Weg ein einziges Abenteuer, vor allem der Abstieg war durch den Regen sehr „batzig“ und rutschig, einige machten auch Bekanntschaft mit dem Erdboden, aber ohne größere Blessuren davon zutragen. Nach der Stärkung ging es zurück in Richtung Bergstation, wo wir wieder zu Kaffee und Kuchen einkehrten. Nach ausgiebiger Bewunderung des fantastischen Panoramas mußten wir leider wieder abwärts gleiten, da es bald Betriebsschluß, 17:00, war. Fazit war, ein schöner, aber anstrengender Tag, der einige doch an ihre Grenzen brachte! So fuhren wir müde und zufrieden ohne Stau auf der Autobahn heim nach Kirchheim!

Vorm Panoramarestaurant
Fernblick mit Wolken
Latschenkopfweg
Der mächtige Guffert