Hinteres Sonnwendjoch 22. Juni

Tourdatum: 22. Juni 2017: Höhe: 650 Hm, Dauer: 3 Std

Tourbegleiter: Hans Binder

Um 7 Uhr waren alle (19) da und es ging los mit 2 Kleinbussen und einem PKW über Weyarn- Miesbach- Bayerischzell- Ursprungtal und durch`s Stallenbachtal (Mautstrasse) zur Ackernalm.

Kurz nach 1/2 9 wanderten wir ein langes Stück auf der asphaltierten Fahrstraße links und rechts begleitet von alten Bäumen und einer herlichen Almflora in Richtung Steinkaseralm; da ging der Steig rechts ab in Richtung Gipfl. Zunächst gings ja noch im Gänsemarsch hinauf, wie es aber steiler wurde, riss die Gruppe mehrfach. Alle kamen am Gipfel an und wurden mit einer frischen Erdbeere vom Binder Hans belohnt. Die Gipfelrast wurde ausgibg zur Erholung und Verpflegungsaufnahme genutzt. Die Bergdohlen hatten ihre Freude. Die Nebelschwaden, die uns am Gipfel immer wieder die Sonne verdeckten, wurden laufend weniger und dadurch wurden auch die umliegenden höheren Berggipfel wie der Guffert und die Wilden- Kaisergipfel sichtbar.

Abwärts gings ähnlich wie aufwärts; in der Käserei auf der Ackernalm gabs feine und frische  Milchprodukte und so wurde kräftig eingekauft. Vor der Abfahrt machten wir Rast im Berggasthof Ackernalm und freuten uns dass uns der Wirt mit seinen feinen Speisen und kühlen Getränken sehr gut bewirtete. Ein Dankeschön unserem Tourenbegleiter und den Chauffeuren; Es war ein schöner Tag.