Hochries 1569 m, Karkopf 1507 m; Chiemgauer Alpen

Tourdatum: 17. Oktober 2017

Tourbegleiter: Fred Vitzthum

Am Samerberg angekommen parkten wir auf dem Wanderparkplatz Spatenau (800 m).

Von hier wanderten wir durch den Wald Richtung Doaglalm, die wir rechts liegen ließen. Weiter ging es über einen kleinen Pfad mit vielen neu angelegten Stufen zur Wimmeralm und weiter zu den schon vom Tal aus sichtbaren Seitenalmen (1330 m). Nach weiteren 15 min erreichten wir den Sattel zwischen Hochries und Karkopf. Von dort hatten wir es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel. Um im Hochrieshaus einzukehren war es viel zu schön und so suchten wir uns einen sonnigen Platz in der Wiese. Hier genossen wir die herrliche Aussicht. Beim Abstieg ging es natürlich nicht direkt hinunter, den Karkopf mussten wir schon noch mitnehmen, wir erreichten ihn nach einem kurzen Anstieg. Vom kleinen Gipfelkreuz aus ging es dann deutlich steiler und ausgesetzt in eine seit längerem sichtbare Senke. Von dort führte uns der Weg zur Doaglalm, wo wir bei schöner Sicht eine Kaffeepause einlegten. Von hier wanderten wir wieder zum Parkplatz.