Groß- und Kleindingharting- Deininger Weiher; 2016

Tourdatum: 20. April 2016

Tourbegleiter: Rita Wust

KSC - Wanderung am 20. April von Großdingharting über Beigarten- zum Deininger- Weiher mit 26 Teilnehmern

Um Neune gings in Kirchheim los in Richtung Großdingharting;

Da angekommen, wanderten wir „Rita mit 25 KSC- Teilnehmern“ am Golfplatz entlang, fanden dabei  eine wunderbar blühende Natur und bewunderten an einem Bauernhof den Greifvogel (Milan?) der auf der Stange saß und nicht fliegen durfte. Am Weg nach Beigarten war die Aussicht nach Hohenschäftlarn wunderbar, wir wanderten nicht all zu schnell durch Wälder, Wiesen und hügelges Gelände hoch nach Kleindingharting zur Ludwigshöhe. Da ist die Bank auf der wir alle Platz fanden und die schöne Aussicht sowie die mitgenommene Brotzeit genießen konnten.

Weiter gings, mit Besichtigung der kleinen sauberen Kapelle am Ortsrand von Kleindinharting, durch den Wald in das Natur- und Erholungsgebiet des Deininger Weihers. Im Wald blühten vorallem die Veilchen, Leberblümchen, Buschwindröschen, auf den Wiesen die Löwenzähne und am Weiher die Sumpfdotterblumen, es war eine wunderschöne Natur und machte Spaß zu wandern.

Die Gaststätte am Weiher kam in Sicht und wir trauten unseren Augen nicht, die Tische im Garten schienen voll besetzt zu sein, „ui miaß ma heit drin sitzn“? Nein, Rita hatte vorgesorgt und reserviert, so fanden wir alle ein Sonnen- oder Schattenplätzchen und konnten den Köstlichkeiten des Wirtes nicht wiederstehen.

Nach der wohltuhenden Mittagsrast gings nicht etwa auf die Liegestühle, nein, weiter gings zur Verdauung über das bucklige Gelände mit Wiesen und Wald vom Gleißental noch eine Stunde lang bis zum Parkplatz in Großdingharting.

Es war ein schöner Tag und Rita führt die nächste Tour im Juni durch die Parkanlagen am Tegernsee und freut sich auf Euch.

Los gehts in OberdinghartingIMG_6184IMG_6191IMG_6195