München Stadtwanderung – Englischer Garten

Tourdatum: 27. Mai 2020

Tourbegleiter: Gisela Gebhardt.

Text und Fotos: Gisela Gebhardt

Nach der 3 monatigen Pause durch das Coronavirus, trauten wir uns wieder raus zu einer Wanderung. Wir fuhren mit S-Bahn und Bus in die Stadt München und stiegen beim Eisbach aus. Dort sahen wir uns die Surfer an, die auch wieder ihrem nassen Sport nachgehen durften. Nach der einhelligen Feststellung, daß das für uns nichts wäre.

So gingen wir durch den schönen Englischen Garten erst in Richtung Monopteros;

und danach zum Chinesischen Turm;

weiter an den wunderschönen Bäumen vorbei;

in Richtung Aumeister, wo wir einkehren wollten. Es war gar nicht so leicht, die richtigen Wege zu finden und so machten wir am Nordufer des Großhesselohersees eine Trink-und Esspause.

Weiter, überquerten wir den Mittleren Ring, der hier den Englischen Garten durchschneidet, dann war die Richtung vorgegeben, es waren endlich die Hinweisschilder für die Gastwirtschaft zum Aumeister sichtbar. Wir staunten nicht schlecht, daß bei der Anmeldung, die jetzt notwendig ist, so vieleLeute anstanden, wir bekamen trotzdem noch Plätze, da schon wieder einige Gäste das Lokal verließen. Wir durften nur zu 6st an einem Tisch sitzen und mußten unsere Namen und Tel.Nummern bekannt geben. Nach dieser Stärkung beschloßen noch einige Mitwanderinnen, früher heim zu fahren, der Rest blieb noch dort und fuhr alleine zurück. Ich sah das voraus und besorgte kein Gruppenticket, so waren wir unabhängiger! Es war trotz eines kühlen Windes eine schöne kleine Wanderung, vor allem freuten wir uns, uns wiederzusehen und gemeinsam zu wandern! Das ging uns schon sehr ab und so hoffen wir, daßwir die nächste Wanderung auch wieder gemeinsam unternehmen können!