Neujahrswanderung 2020 mit Bernd und Edith Bluhm

Es war der schöne Morgen des 1. Tages im neuen Jahr, dass sich um 1/2 12 Uhr, 40 Wanderfreunde in Makt Schwaben beim Schwaigerbräu trafen, sich freudig zum neuen Jahr begrüßten und gleich viel zu erzählen hatten.

Losgewandert sind wir in Richtung Moos, erst die Grafen von Semptstrasse entlang und weiter etwas verzweigt auf mehreren Flurstrassen bis zur Anzinger Sempt. Weiter nordwärts gings auf der ehemaligen Römerstrasse entlang der Sempt bis zur Kressierermühle. Da besichtigten, bewunderten und fotografierten wir den mächtigen Wappenstein von Markt Schwaben und das ganze Drumherum. Darauf folgend wanderten wir gemütlichen Schrittes bis zur Semptbrücke an der Walkstrasse. Da am bunten Wegkreuz vorbei, marschierten wir wieder in Richtung M-S. Nach ca. 2 1/2 am Schwaigerbräu angekommen hatten wir mächtig Hunger. Bernd hatte erst für 20 Leute reserviert, dann für 30 und am Ende waren wir 40. Doch im Lokal wusste keiner was von einer Reservierung; ja da Wahnsinn. Ja der, der die Reservierung aufgenommen hat, ist heute nicht da!! Ja was denn jetzt! Doch nach intensiver Besprechung Bernds mit dem Wirt, dem er erklärt hat um welchen Raum es sich handelt, hatten wir einen wunderbaren Gastraum mit bester Verpflegung bekommen. Super.

An der Anzinger Sempt
Gedenksteinbeschreibung

Danke Edith und Bernd, für den schönen Wandertag.