Ritas „Dachau-Amper-Alte Liebe“ Wanderung; am 27.November

Mit der S2 nach Dachau gefahren, da sind wir 17 ausgestiegen und in Richtung Amper losgewandert.

Dem Regen trotzten wir


Dachauer Schloss und Altstadt

Erst die Amper überquert, anschließend über einen Holzsteg den Mühlbach und darauf folgend den Berg hinauf in die Altstadt – Augsburger Straße gewandert.

Rita führte und durch die bereits weihnachtlich geschmückte Altstadt, am bewohnten Wasserturm vorbei in den Schloss-Hofgarten.

Im Schlosshofgarten

Da, an der hohen Stützmauer gabs durch den bedeckten Himmel leider nur Nahsicht. Folgend der Schlossparkwanderung, gings durch den Englischen Garten und an dessen Ende die Treppen runter zur Amper.

Am Flussufer entlang wanderten wir durch die Auen erst flussaufwärts und anschließend wieder abwärts bis wir am Gasthof Alte Liebe angekommen waren.

Nach dem ausgiebigen Mittagessen marschierten wir zunächst an der Amper flussabwärts und genossen den Abendhimmel und die Wasserspiegelungen.

Abendlicht an der gestauten Amper

Mit der S2 fuhren wir von Dachau, alle hochzufrieden, wieder nach Hause. Es war eine wunderbare und erholsame Tagetour.