Rotwand über dem Spitzingsee; Tour der KSC Senioren am 05. April

Es war die erste Berwanderung (ohne Schi) im Jahr. Fred mit 10 Wanderern; gefahren wurde mit dem KSC-Bus und einem PKW. Am Spitzingsee (1084 m) angekommen stellten wir fest, dass seit diesem Jahr an allen Parkplätzen Parkgebühren zu entrichten sind; pech für uns.

Vom Parkplatz bei der Kirche an der Alten Wurzhütte vorbei, gings zunächst durch den Wald und die schneebedeckten Almen hinauf bis zum Rotwandhaus; ca 650 Höhenmeter. Einige gingen nicht zum Gipfel, denn der Weg lag stückweise unterm weichen und matschigen Schnee. Am Gipfel angekommen auf 1884 m ( 800 Höhenmeter) bließ der Föhn ziemlich kalt und kräftig, der Himmel war diesig durch eine dünne Wolkenschicht und Saharastaub; die dicken Wolken im Norden hielt der Wind von uns ab. Die Aussicht auf die umliegenden Berge den Hochmiesing, die Ruchenköpfe war prima, Schinder und Risserkogel versanken immer mehr im Wolkenmeer.

Am Rotwandhaus gabs warme Küche und die gewünschten Getränke.  Nach ca. einer Stunde Rast und einer Runde Aussicht genießen um die Hütte, gings leider am selben Weg zurück zum Auto. Auf ca. 1000m Höhe blühten die Frühjahrsblüher um die Wette und vorallem wunderschön Johann Gottlieb Seidelbast.
Wir fanden es schön die Natur zu genießen und dass man so früh im Jahr schon wandern kann.