Rotwand 1884 m- Seniorenwanderung

Tourdatum: 17.Juli 2019

Tourenbegleiter: Rita Wust

Bericht von Gisela Gebhardt

Wir, 26 KSC-lerInnen fuhren mit 2 Bussen und 3 Autos zum Spitzingsee. Am Parkplatz zur Taubenstein Bahn stellten wir die Autos ab und fuhren gemütlich mit der Kabinenseilbahn aufwärts. Oben angekommen genossen wir einmal die Aussicht und einige stärkten sich für die kommenden Strapazen. Nach dem üblichen Gruppenfoto ging‘s dann los in Richtung Taubenstein, den wir rechts liegen ließen und gingen weiter in Richtung Rotwand. Über einen etwas kompliziert zu gehenden Steig stiegen wir auf und kamen nach guten 2 Stunden am Rotwandhaus an. Der größte Teil der Gruppe nahm den Gipfel in Angriff und kam dem entsprechend später am Totwandhaus an. Da wir wirklich Glück mit dem Wetter hatten konnten wir alle draußen sitzen und unsere Brotzeiten oder die gute Küche genießen.

Nach der ausgiebigen Pause ging es zurück in Richtung Taubenstein auf dem selben Weg. Jetzt hatten wir eine andere Perspektive auf die herrliche bayrische Bergwelt, mit Aussicht bis zum Karwendel und weitere Berge. Nach guten 1 ½ Stunden waren wir wieder an der Bergstation. Nach der gemütlichen und Knie schonenden Talfahrt stiegen wir in die Autos und kamen ohne Stau auf der Autobahn wohlbehalten in Kirchheim an. Es war wieder einmal eine superschöne Wanderung mit Rita, sie hat einfach tolle Ideen!

An der Taubensteinbahn – Bergstation
Am Rotwandgipfel
Der Bayerische Gebirgshimmel