Ski- und Bergsport Bergmesse 2020, am Samstag den 26. September

Die ökumenische Bergmesse hatten wir in Geitau unter freiem Himmel mit Wendelstein- Panorama geplant.

Der Wendelsteinblick, den wir gerne gehabt hätten.

Das liebe Wetter, ja es hatte leider nicht mitgemacht. Starkregen, Wind und Kälte ließen die geplante ökumenische Messe unter freiem Himmel in Geitau nicht zu, und so feierten wir um 11 Uhr die Messe mit unserem lieben Pfarrer Herrn Werner Kienle zu Hause in St. Peter.

St. Peter in Heimstetten

Musikalisch hatte das Kirchheimer Blasmusikquintett „Mir sans“ die Messe begleitet.

Hans Binder in seiner Funktion als S-B Vorsitzender, hatte vor und nach der Messe organisatorische Worte an die zahlreichen Teilnehmer gesprochen und sich beim S-B Team für die gelungene Organisation bedankt.

Nach der Messe fanden wir uns im wiedereröffneten Gasthof Merowinger Hof ein. Der Wirt Pasquale Tauriello hatte für uns feine Schmankerl vorbereitet; wie Zanderfilet mit Meeresfrüchten in leichter Tomatensauce, Lasagne, so wie Lasagne vegetarisch, Truthahnbraten und Oriceta Rabasacica; siehe Fotos

Zu unserer Mittags-Unterhaltung spielten „Mir sans “ schwungvolle Musikstücke, wegen Corona im kleinen Nebenzimmer. Wir wollten die Schiebewand öffnen, jedoch es ging nix. Durch die offene Tür war zum Glück die Musik auch gut zu hören.

Musikpause